Popular Tags

Und sonst so? : 14. 02. 2011


Foto: Notes of Berlin. Via/Via

* Das “Press the Button“-Projekt. Via

* Dan Witz: Video-Interview. Via

* Eine Träne aus Strasbourg: Adieu Frappant!

* Die Front Deutscher Ă„pfel – jetzt auch in Ungarn: Hungarian Garlic Front bzw. Magyar Fokhagymafront. Danke, Max!

* Most funky art foundation ever: TUNCA. Via: Mail, thx Aljoscha!

* Subversionstagung in Hannover am 19/20.März. Via

* Das Hamburger Kunst & Musikfestival Dockville sucht auch 2011 wieder KĂĽnstler: “Rethespeicher, grĂĽne Wiesen, SandhĂĽgel, Deich – Ein wild bewachsenes Areal inmitten Industriespeicher und Hafenanlagen auf der Elbinsel Wilhelmsburg bietet Raum, Besonderes stattfinden zu lassen: den MS DOCKVILLE Sommer. Gezeichnet durch temporäre Infrastruktur, das Zusammentreffen unterschiedlicher Menschen auf einem charismatischen Gelände und die intensive Beschäftigung mit Kunst und Musik, entsteht ĂĽber mehrere Wochen eine Insel der besonderen sozialen Inter-/Aktion. Doch dieser Raum – und damit auch das gesamte MS DOCKVILLE – ist Interessengebiet geplanter urbaner Transformation und somit existentiell beeinflusst: aus Wald wurde DĂĽne, aus leer stehenden Industriehallen werden Deichanlagen, statt der ĂĽber Jahrzehnte gewachsenen Bäume soll erneut Hafenindustrie entstehen. FĂĽr 2011 stellen wir die Aufgabe, sich kĂĽnstlerisch mit der räumlichen und sozialen Struktur des Festivals auseinander zu setzen und mit den Voraussetzungen des eingeschränkten und sich verändernden Raums
umzugehen. Hierbei wollen wir uns vor allem auf die Potentiale des sozialen Raums, der vor Ort entsteht und verschiedenste Arten von Raumproduktion konzentrieren und dabei der einem Festival eigenen Mobilität und Flexibilität begegnen. Dabei sind die nachfolgenden Themenblöcke als Anregung fĂĽr Projektvorschläge gedacht – es kann sehr gerne auch drum herum und zwischendurch geträumt werden! Ab sofort läuft die Ausschreibung fĂĽr kĂĽnstlerische Beiträge aus allen Disziplinen. Einsendeschluss: 15. März 2011″

* Dave the Chimp: Maintaining The Balance.

* Kurze Doku ĂĽber Street Artist Ben Eine. Via

* Kurze Doku ĂĽber den Street Artist Kenor. Via

* Free PDF: Spektakel – Kunst – Gesellschaft. Guy Debord und die Situationistische Internationale. Via

* Digitale Folklore: “The Geocities-izer will make any web page look like it was made by 13-year-old in 1996″

* Free OZ – Ăśber art & activism. Via

* For a cleaner future, Madrid recycles all sorts of neighborhoods: workers, outsources and immigrant. Via

Add Your Comments

Disclaimer
Your email is never published nor shared.
Required
Required
Tips

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <ol> <ul> <li> <strong>

Ready?