Popular Tags

Tag Werbung

Agentur Amateur: “Wir wissen vielleicht was sie wollen”

Das ist wahres Adbusting! Wer es noch nicht kennt: Ich bin ein großer Fan der Agentur Amateur! Und in der aktuellen Folge habe ich sogar einen Gastauftritt (3:18). Und darum geht´s: “Ein dynamischer Jungunternehmer und vier Laien machen sich auf, die Werbebranche zu revolutionieren. Dafür werden alle kreativen Aufgaben in der Agentur von den Amateuren übernommen. Getrieben von dem Wunsch nach Erfolg, bewegen sie sich dabei zwischen Video, Photo, Slogos, Web, Musik und Kunden. ARTE Creative begleitet die Agentur Amateur durch ihre Anfangszeit.”

Watchlist: Agentur Amateur

Sagmeister kann einpacken! Das ist mal “frischer Wind in der Kreativbranche”: Die Agentur Amateur (FB/T)! “Wir sind anders als alle anderen Agenturen. Bei uns arbeiten ausschließlich Amateure, das ist unser Steckenpferd. Wir beraten und betreuen unsere Kunden in den Bereichen Corporate Design, Illustration, Fotografie, Video, Werbetechnik und Onlinemedien. Unser Anspruch ist hoch: Wir möchten für jeden Auftrag Ideen, Lösungen und Kreationen schaffen. Dabei bildet die Amateurhaftigkeit unserer Mitarbeiter, sowie die Freude in der Zusammenarbeit mit Menschen das Fundament für unsere ausergewöhnliche, frische Kreativität. Unser Weg ist die Kreativität – unser Ziel der ERFOLG. Wir machen Sie bekannt.” Ich liebe auch den Slogan: “Wir wissen vielleicht was Sie wollen”. Via: Mail

BR1: “Publicize this cut”

Neue Arbeit von BR1, die auf die Schnittbilder von Lucio Fontana anspielt:
“1. Advertising is paid form of ideas, goods and services while publicity is not paid by the sponsor.
2. Advertising comes from an identified sponsor while publicity comes from a neutral and impartial source.
3. Advertising is controllable by the organisation while publicity is not controllable because it comes from a neutral source.
4. Advertising is less credible in comparison to publicity while publicity is more credible because it comes from an impartial source.
5. Advertising is what you or your organisation says and promotes about you or your organisation but publicity is what others say for you or your organisation.
6. Most of the times in advertising social responsibility is ignored while in publicity special focus is given on social responsibility.” Via: Mail

BR1: “Ads are destroying our critical thinking”

Neue Arbeit von BR1 in Berlin: “advertisment confuse every day our choises exalting qualities that doesn’t exist and crating a sort of shame world. today, in a moment of financial insecurity, we must discover the real value and authenticity of what we have and we need.” Via: Mail, grazie!

Planka: “Ad-block AFK”

Und plötzlich diese Ruhe: “Real Life Adblocking von Planka in der Stockholmer U-Bahn. Planka ist Teil der “Free Public Transport“-Bewegung die sich für eine kostenfreie Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel einsetzt.” Via

Yolanda Domínguez: “Poses”

In ihrer aktuellen Performance reinszeniert Yolanda Domínguez die absurden Verrenkungen von Models in der Werbung: “Poses is a direct criticism of the absurd and artificial world of glamour and of fashion that magazines present. Specifically, the highly-distorted image of women that they transmit through models that do not represent real women and that avoid all those who are not within their restricted parameters. These images are virtually the only feminine reference in the mass media and they have a great influence in both men and women when building our roles in terms of behavior and ways of thinking. Using these impossible stances of the fashion publishing houses as a symbol of how grotesque and unreal this industry is, a group of real women transfer these poses to daily scenes: the queue of a museum, the supermarket or the bus stop, sparking off the reaction of the spectators (on the other hand, regular consumers of these images). The aim: to make it clear how ridiculous, and at times harmful, it can be to follow these models that the world of glamour impose on us.” Via: Mail

Mr Talion: “musca domestica”

Fresst Scheiße, Millionen Fliegen können nicht irren: Das neue Projekt von Mr Talion.