Popular Tags

Tag Philipp Teister

TransPrivacy: Öffentlichkeit und Privatsphäre im digitalen Wandel


Filippo Minelli: “In your Ass


Monochrom: “Privacy is a bourgeois Fantasy // Privatsphäre ist eine bürgerliche Fantasie”


UBERMORGEN.COM: BACKDOOR W32/R2D2.A


Evan Roth: “google’s Bad Ass Mother Fucker


Johannes P. Osterhoff: “Google, One Year Piece


Philipp Teister: “Facebook lifesharing


Stefan Riebel: “In silent memory of a time before Google

Das Projekt “TransPrivacy” von Florian Kuhlmann geht in die nächste Runde! “10 internationale Künstler die in den vergangenen Jahren mit der Netzkultur gearbeitet und experimentiert haben gestalten jeweils 1 Plakatmotiv. Diese Plakate werden in einer Auflage von jeweils 200 Stück im Stadtgebiet Düsseldorfs gehängt. 4 Wochen lang gibt es jede Woche zwei Motive. Parallel dazu sind Autoren, Wissenschaftler und Blogger eingeladen hier im Blog einen kommentierenden Text zum Thema Transprivacy abzugeben. Thema und roter Faden des Projekts ist der fortschreitende Wandel und die Veränderungen von Öffentlichkeit, Medienöffentlichkeit und Privatsphäre im Kontext einer mehr und mehr digital vernetzen Welt. Im Fokus von TransPrivacy steht der Bedeutungswandel von bisher weitestgehend getrennten Lebensräume durch die zunehmende Ausbreitung und Nutzung digitaler Medien in den Industrienationen. Bei dem Begriff TransPrivacy handelt es sich um eine Wortschöpfung, ein Hybrid, gebildet aus den Begriffen Transparenz und Privatsphäre.”

Philipp Teister: “LOCK UP I/O”

LOCK UP I/O“, die “Online Reality Voting Show”, die dem “Publikum, die Chance bietet verurteilte Straftäter ins Gefängnis zu wählen”, angeblich ein neues “Zielgruppenportal” in Zusammenarbeit mit den Deutschen Justizbehörden, ist das neue “Fake”-Projekt von Philipp Teister. Hier der offizielle Pressetext: “LOCK UP I/O” ist on Air! Die Votings laufen auf vollen Touren, denn 5 Kandidaten werden ab Dienstag, 2. August bei dem Online Reality Voting von “LOCK UP I/O” teilnehmen. Aber nur vier Teilnehmer werden nach Ablauf des Votings mit der Siegerprämie in die “LOCK UP I/O”-Historie eingehen. Auf einen der Teilnehmer wartet dannach die Ersatzhaftstrafe. Präsentiert wird die erste Webisode “LOCK UP I/O” als Voting-Highlight 2011/2012 für das Deutsche Internet.
(weiterlesen …)

Philipp Teister & Kim Asendorf: “Fuck You Cookie”

Philipp Teister & Kim Asendorf: “Fuck You Cookie“. “Each website installs cookies on the computers of their website users. They cavort to hundreds on every computer, too often without knowing it by the owners. It`s so easy to generate a cookie just to place it unnoticed afterwards. Therefore we have a website, solely for this purpose, programmed. The value of our cookies, as well as the name is set to “FUCK YOU”. This “FUCK YOU” has no connection to the viewer or recipient of this cookie only to the cookie itself. This makes the “FUCK YOU” cookie a tribute to all data that has landed inadvertently on our computers. We have transported the “FUCK YOU” cookie to the real world, to find out how the recipients of such cookies respond. Through a subtle invasion into privacy, the symbolic placement of a cookie in a strange case, the recipients were inadvertently exposed to our mercy. It`s an intrusion into other peoples pockets though we would like to express how virtual and real world are linked. It was to explore their relationship and to project this parallel worlds.” Via