Popular Tags

Signjam, Mailand: Sticker, Sticker, Sticker

Wie bereits kurz erwähnt: Am Samstag, 19. Mai, war ich zusammen mit meinem Amigo Andreas von stickma/Stickeraward & seiner Family in Mailand. Das italienische EventbĂĽro Metaflow hatte uns zu ihrer Veranstalungsreihe “Signjam – Writing Culture” eingeladen. Wir haben uns die Pasta schmecken lassen, die Stadt entdeckt, Aufkleber verteilt und natĂĽrlich unseren Vortrag ĂĽber Street Culture, Sticker und Post-Graffiti gehalten. Dabei ging´s um subversive Strategien, einen historischen Abriss zur Geschichte der Sticker, zahlreiche Tipps und Beispiele aus der Praxis, die aber alle regelmässigen Blog-Leser sowieso schon kennen… Deshalb Dia-Show ab:

 

Das waren nicht wir, leider. Das “Pinocchio-Skelett” ist eine Skulptur des vor neun Jahren gestorbenen italienischen Bildhauers Gino de Dominicis und liegt vor dem Mailänder Dom.

Difettoso = Defekt

Auch das war nicht unser Werk. Die Stadt ist zwar keine Schönheit, hat aber schon ihren Charme. Auch im Bereich Street Art passiert viel und Export-Sprayer wie AK47 bringen zusätzlichen Schwung in die Szene.

Andreas (stickma), Alain (rebel:art) in Aktion – zusammen mit unserer charmanten Ăśbersetzerin (im weiĂźen Hemd) und +PKZ- (ganz rechts). Sie belegte beim Stickeraward 2006, mit ihrem einarmigen Bankomat-Banditen, den zweiten Platz – und da sie z.Z. auch in Mailand studiert, wurde sie kurzfristig von uns eingeladen.

In der Vorwoche gab´s übrigens einen Vortrag von Christian Hundertmark mit ungefähr 50 Gästen, bei uns hatten sich 70 angemeldet, yes! Während unserem Vortrag präsentierten wir natürlich auch die Stickeraward-Gewinner der letzten Jahre: Carla Ly aus Venezuela (2005) und Happy Graphics aus Karlsruhe (2006).

Add Your Comments

Disclaimer
Your email is never published nor shared.
Required
Required
Tips

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <ol> <ul> <li> <strong>

Ready?