Popular Tags

#rettetfriedrich: DIE KREATIVE APOKALYPSE, 21.12.2012, Berlin

Freunde, wir sehen uns in Berlin! Jaaaa, mit Euch in den Abgrund – aber bitte mit Sahne Kreativität! “Dass am 21. Dezember die Welt untergehen soll, ist allen bekannt. Der Berliner KĂĽnstler und Apokalyptiker Friedrich Liechtenstein ist sich sicher, auch den Grund fĂĽr das nahende Ende zu kennen: Er behauptet hartnäckig, die Welt wird an einem Mangel an Kreativität zugrunde gehen. ARTE CREATIVE sieht das anders und veranstaltet ein groĂźes Trans-Media-Happening, um die Welt zu retten: Am Freitag, den 21. Dezember 2012, ab 20 Uhr, Platoon-Kunsthalle, Berlin sind alle kreativen Netzwerker und Interessierten aufgerufen, Friedrich Liechtenstein von der Kreativität der Welt zu ĂĽberzeugen. Jeder, der eine kreative Performance zeigen will, kann sich auf creative.arte.tv melden. Performance-Ideen können auĂźerdem direkt auf die Facebook-Seite von ARTE Creative gepostet oder per Mail an st-creative@arte.tv geschickt werden. Organisiert ein Schaumbad fĂĽr Friedrich, hypnotisiert ihn, stellt ihm ein Rätsel, das ihn den Weltuntergang vergessen lässt – es geht nicht um den Aufwand, sondern darum, dass der Plan funktioniert. Die besten Vorschläge werden eingeladen, am Event teilzunehmen, live zu performen und gemeinsam die Welt zu retten. ARTE CREATIVE wird das Happening dokumentieren: Aus den kreativen Performances und Geschehnissen des Events wird der Kurzfilm “Die Kreative Apokalypse – Wie die Welt gerettet wurde” produziert. Alle Teilnehmer können ĂĽber creative.arte.tv zusätzliches Filmmaterial beitragen.” Achja: Am 21.12 sind als Performer dabei: Aram Bartholl, VR/Urban/GRL Berlin, Nik Nowak, Helga Wretman und PvonK. Ich freu mich riesig drauf!

Add Your Comments

Disclaimer
Your email is never published nor shared.
Required
Required
Tips

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <ol> <ul> <li> <strong>

Ready?