Popular Tags

Nada Prlja: “Peace Wall” in Berlin

“Im Rahmen der 7. Berlin Biennale lässt die KĂĽnstlerin Nada Prlja eine zwölf Meter lange und fĂĽnf Meter hohe Mauer auf der Berliner FriedrichstraĂźe errichten – und polarisiert durch das Phänomen Trennung. Zwischen Kunst und Wirklichkeit. Die Kunst und ihre Möglichkeiten. Medien. Schlechte Kunst. Gute Kunst. Kunst? Sinn und Bedeutung. Das DrĂĽberreden und das Drumherum. Reaktion, Gesellschaft, Freiraum. Blickwinkel, Grenzen, Reproduktion – Meinung. „Wie hat die Mauer ihren Alltag beeinflusst?“ – wollten wir von den Anwohner_innen der FriedrichstraĂźe mit Mauerblick wissen. Und wir haben sie gebeten, ihren alltäglichen Blick auf die Mauer fotografisch festzuhalten (PDF).” Via

Add Your Comments

Disclaimer
Your email is never published nor shared.
Required
Required
Tips

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <ol> <ul> <li> <strong>

Ready?