Popular Tags

Hermann Josef Hack: Betonkoffer-Denkmal in Jena

Hermann Josef Hack in Jena: “Ein Denkmal der anderen Art wurde gestern von mir als Prototyp fĂĽr hoffentlich weitere in anderen Städten reproduzierbare Mahnmale fĂĽr die Opfer der Ausgrenzung von FlĂĽchtlingen, speziell KlimaflĂĽchtlingen, vorgestellt. Anlässlich des Karawane-Festivals habe ich auf dem Theaterplatz mein erstes Betonkoffer-Denkmal entstehen lassen. Hierzu braucht es lediglich einen oder mehrere alte Koffer, Rucksäcke etc., Kies und schnell bindenden Fertigbeton, der in die Taschen eingefĂĽllt wird, das Weitere ergibt sich dann. Durch Anbringen von Kofferanhängern lassen sich noch weitere Hinweise auf die Herkunftsländer geben. Und da ich schon mal in Jena war, hab ich gleich mein KlimaflĂĽchtlingscamp auf dem Holzmarkt sowie vor der Konzernzentrale von Jenaoptik aufgeschlagen. Jenoptik liefert an die Grenztruppe Frontex HochpräzisionsĂĽberwachungsanlagen, mit denen FlĂĽchtlinge aufgespĂĽrt und von den Grenzen ferngehalten werden.” Und hier noch ein YouTube-Statement von Hack. Via: Mail, danke!

Trackbacks

One Trackback

Add Your Comments

Disclaimer
Your email is never published nor shared.
Required
Required
Tips

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <ol> <ul> <li> <strong>

Ready?