Popular Tags

From Sketch: Rafael Horzon

Lebenstipps von Rafael Horzon: “Rafael Horzon bezeichnet sich selbst als Unternehmer. Andere nennen ihn Torstra√üenmagnat, M√∂beltycoon, Marcel Duchamp der Lebensentw√ľrfe oder einfach Rafi. Geboren 1970 in Hamburg, studiert er Philosophie, Latein, Komparatistik und Physik ohne Abschluss in Paris, M√ľnchen und Berlin. Dort, macht er, Anfang der Neunziger, als alle nach Berlin wollen um irgendwas mit Kunst zu machen, Kunst mit irgendwas. Er er√∂ffnet die Galerie Berlintokyo, in der er K√ľnstler ausstellt, die es nicht gibt und nagelt Chipst√ľten an die Wand, bis er zur Documenta eingeladen wird. Die Galerie schlie√üt er danach. 1997 gr√ľndet er die Wissenschaftsakademie Berlin, eine Hochschul-Simulation an der man Scheine machen kann, die genauso viel wert sind wie die von jeder anderen Uni – im Zweifelsfall: nichts. Was wiederum egal ist, denn Horzons s√§mtliche Unternehmungen wie die “Firma Systeml√ľftung”, der “www Verlag” und das “Fachgesch√§ft f√ľr Apfelkuchenhandel” sind so ernst wie unernst, bewegen sich wie das Modelabel “Gel√©e Royale”, das Bauunternehmen “Belfas” (von Belle Fassade) oder die Partnertrennungsagentur “Separitas” zwischen Realismus und Dadaismus und sind allesamt gescheitert.”

Comments

One Comment so far. Leave a comment below.
  1. Mehr zu seinem Leben gibt’s √ľbrigens auch in seinem Buch, welches ganz ganz hervorragend ist:http://www.dasweissebuch.de/

Add Your Comments

Disclaimer
Your email is never published nor shared.
Required
Required
Tips

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <ol> <ul> <li> <strong>

Ready?