Popular Tags

Der Verfassungsschutz bittet um Mithilfe

Gro√üartige Antwort der Zeitschrift “Titanic” auf dieses Fahndungsplakat. Hat man in M√ľnchen nat√ľrlich nicht geschnallt: “Bei der Polizei spekuliert man unterdessen dar√ľber, wes Geistes Kind der T√§ter ist. Man gehe zwar von jemandem aus dem rechtsradikalen Umfeld aus. Es k√∂nnte aber auch jemand mit anderer politischen Gesinnung sein, der mit dieser “Provokation des Verfassungsschutzes” ausdr√ľcken wolle, der Staat sei bei der Verfolgung der Neonazi-M√∂rder auf dem rechten Auge blind gewesen. Die Polizei will das genauso wenig ausschlie√üen wie die M√∂glichkeit, dass es jemand getan habe, der √ľber einen “schr√§gen Humor” verf√ľge, sagte Pressesprecher Hans-Peter Kammerer.” (SZ)

Add Your Comments

Disclaimer
Your email is never published nor shared.
Required
Required
Tips

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <ol> <ul> <li> <strong>

Ready?