Popular Tags

Beastie Boys: Fight For Your Right (Revisited)

Die Beastie Boys sind back: Aber noch besser als deren neues Album “Hot Sauce Committee Part Two”, so die SZ, ist der “ebenso irritierende wie großartige Kurzfilm, den Adam Yauch, unter dem Namen “MCA” besser bekannt als einer er drei New Yorker Beastie Boys, geschrieben, gedreht und vor einigen Tagen ins Netz gestellt hat.” Der Film knüpft an das legendäre Musikvideo “Fight for Your Right to Party!” und mit dabei ist fast die gesamte Hollywoodstar-Liga, von Elijah Wood, Will Ferrell, Danny McBride, John C. Reilly, Seth Rogen, Jack Black, Susan Sarandon, Stanley Tucci, Orlando Bloom, Kirsten Dunst, David Cross, Will Arnett, Amy Poehler, Jason Schwartzman, Adam Scott, Rainn Wilson, Steve Buscemi, Chloë Sevigny, Alicia Silverstone, Martin Starr, Ted Danson, Rashida Jones bis R.E.M.’s Mike Mills. “Anstatt ihren Mythos durch neue musikalische Ambition in Gefahr zu bringen, verlegen sich die Beastie Boys darauf, ihren eigenen Mythos vom Regiesessel aus zu dirigieren und mit ihrem Status als Ikonen der Achtziger in Hollywood zu wuchern”, schreibt Jan Kedves. “Den diebischen Spaß, den sie selbst an “Hot Sauce Committee Part Two” offenbar nicht hatten, gönnen sie im Film jenen Stars, von denen sie sich darstellen lassen. Alles endet mit der Einblendung: “Fortsetzung folgt. Schauen Sie in 25 Jahren wieder vorbei.”

Add Your Comments

Disclaimer
Your email is never published nor shared.
Required
Required
Tips

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <ol> <ul> <li> <strong>

Ready?