Popular Tags

ARTE Creative – coming soon!

An dieser Stelle mal ein Beitrag in eigener Sache: Ich bin ja vor rund zwei Monaten nach Strasbourg gezogen und arbeite gerade Tag und Nacht an dem neuen Portal: ARTE Creative – das wird die wahrscheinlich größte Gruppenausstellung der Welt! Um was geht`s: “ARTE Creative ist ein internationales, redaktionell betreutes und interaktives Netzwerk für Künstler, Kreative, Kulturproduzenten und alle, die sich gerne überraschen und inspirieren lassen. ARTE Creative präsentiert qualitativ herausragende Arbeiten aus den Bereichen Kunst, Popkultur, Design und Architektur: Alle kreativen Felder von Fotografie, Malerei, Street Art, New Media, Netzkunst, Videokunst über Musik, Werbung, Gaming bis hin zu Grafik-, Produkt- und Webdesign, Typografie werden abgedeckt. Zusammen mit unserer Community entwickeln wir neue redaktionelle Formate und experimentieren an der Schnittstelle Web/TV – außerdem arbeiten wir mit den wichtigsten Hochschulen, Festivals, Museen und Institutionen zusammen.”

Mitte/Ende Januar ist der Launch geplant – und zur transmediale im Februar gibt es in Berlin die große Pressekonferenz! Mit dabei sind bei dem Projekt u.a.: Zentrale Intelligenz Agentur (oben der Trailer für ihr Interview-Format mit Kulturproduzenten: “”From Sketch – Ein Leben auf A3″), JUST wird in seiner Web-Doku “On the run with” Street Artists mit der Kamera begleiten, der Künstlerische Leiter der transmediale, Stephan Kovats, wird zur transmediale einen Festival-Channel moderieren, wir begleiten exklusiv das neue Projekt von UBERMORGEN.COM, Ignan.TV wird junge Kreative in ihrem Atelier besuchen und ihre aktuellen Projekte dokumentieren, Grafiker wie Erosie, Sebastian Haslauer, Viagrafik, StudioBuro, Rick Berkelmans, Merijn Hos, Olivier Cramm, Guillaumit, Roope Eronen, Brecht Vandenbrouke, Siggi Odds, Amandine Urruty, Superoboturbo, Manfred Naescher und Martin Müller gestalten ein Wallpaper für die Homepage, Partner wie das Zentrum für Kunst und Medientechnologie (ZKM), der Neue Berliner Kunstverein/Video-Forum und das Arsenal – Institut für Film- und Videokunst präsentieren einmal im Monat Schlüsselwerke aus ihrer Sammlung, wir helfen Künstlern wie Aram Bartholl, Eric Pries, Brody & Paetau, Encastrable (Paul Sauviron/Antoine Lejolivet), Ritsche Koch und Guillaume Reymond dabei eine neue Arbeit zu produzieren, wir haben Fotografen wie Johan Rosenmunthe, Dennis Duijnhouwer, Ben Rayner, Katarina Soskic/Katapult, Laurent Waechter, Delia Keller, Will Robson Scott, Milos Mali, Slava Mogutin, Sunny Shokrae, Lena Chernyak, Linus Bill, Johan Büsen, Tanya Kernweiss, Tore Rinkveld und Peter Piller interviewt, stellen einmal pro Woche ausgezeichnete Studentenprojekte vor, u.a. von Moritz Herda, Anton Steenbock, Marin Santic, Jorge Soledar, Hannah Ross, Mehryl Levisse, Jana Zornik, Thomas Judisch, Elke Reinhuber, Nathan de Corte, Funa Ye, Berivan Sayici, Márton Medveczky, Linus Dutz, Olivier Cyganek, Maciek Jakóbczyk, Aiko Okamoto, Julian Meisen, Mike Ruiz, Patryk Karbowski, Karel Verhoeven und Meggy Rustamova, und außerdem zeigen wir Meisterwerke von Künstlern wie Roel Wouters, Aleksandra Domanovic, Dan Mulloy, Ciprian Muresan, The Wa, Andrew Bruntel, Eran Helelli, Sean Metelerkamp und vielen, vielen anderen! Kurz: Da kommt einiges auf Euch zu! Seid gespannt – ab Mitte Januar öffnen wir die Pforten und dann seid Ihr herzlichst dazu eingeladen Euch an der Plattform zu beteiligen! Und wenn Ihr schon jetzt Ideen und Vorschläge habt – für potentielle Partner, Künstler & Werke, Formate & Serien – dann lasst es mich wissen: alain (punkt) bieber (at) arte.tv!

Und übrigens werden auch noch Praktikanten für das Projekt gesucht – wer also schon immer mal bei ARTE sein wollte, meldet Euch:”Praktikum in der Hauptabteilung Neue Medien des Europäischen Fernsehkulturkanals ARTE G.E.I.E. mit Sitz in Straßburg (3 Monate): Aufgaben: Konzeption und Umsetzung innovativer Inhalte und Formate für das neue Portal: ARTE Creative, Unterstützung bei der Akquise potentieller Partner (Hochschulen, Festivals, Institutionen) sowie geeigneter Künstler und Kreative, Betreuung und Administration der Inhalte, Analyse der technischen Infrastruktur (Content-Management-System, Usability etc.), Laufende Beobachtung und Analyse neuer Trends und Praktiken im Internet. Profil: Student/in der Medien-, Kultur- oder Kommunikationswissenschaften, Mobile Medien, Medieninformatik, Mediapublishing, Audiovisuelle Medien, Werbung und Marktkommunikation, Mediengestaltung bzw. einer vergleichbaren Richtung, Erfahrungen im Umgang mit Content Management-Systemen, Blogsoftware, Social Web und anderen Web-Technologien, Schnelle Auffassungsgabe, hohes Engagement und Belastbarkeit, Journalistisches Talent, kreativ, kommunikativ, Großes Interesse, idealerweise eigene Erfahrungen in kreativen Bereichen wie Kunst, Film, Design, Architektur, Werbung, Sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch, Französisch und Englisch. Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Referenz “Praktikum ARTE Creative” per Email an stage@arte.tv” // “Stage d’une durée de 3 mois à la Direction des Nouveaux Médias de la Chaîne de télévision culturelle européenne ARTE au siège de Strasbourg (ARTE G.E.I.E.): Missions :Conception et mise en œuvre de contenus et de formats innovants pour le nouveau portail Internet de la Chaîne, ARTE Creative, Soutien dans la recherche de partenaires potentiels (écoles supérieures, festivals, institutions) ainsi que d’artistes et de créatifs adéquats, Suivi et gestion des contenus, Analyse de l’infrastructure technique (système de gestion des contenus, usability, etc.), Veille et analyse permanentes des nouvelles tendances et pratiques sur Internet. Profil: Niveau Bac + 4/5 spécialisation médias, culture et communication, ou médias mobiles, ou informatique et médias numériques, ou media publishing, ou médias audiovisuels, ou communication marketing et publicité, ou médias design, ou études dans une filière similaire, Expérience des systèmes de gestion des contenus, des logiciels de blogs et de réseaux sociaux, ainsi que des autres technologies Internet, Vivacité d’esprit, implication et résistance au stress, Talent journalistique, créatif, communicatif, Intérêt marqué pour, et idéalement, expérience dans des domaines créatifs comme l’art, le film et cinéma, le design, l’architecture, la communication et publicité, Maîtrise de l’allemand, du français et de l’anglais. Les candidatures accompagnées d’un curriculum vitae détaillé et mentionnant la référence “Stage ARTE Creative” sont à adresser par courriel à stage@arte.tv.”

Hier noch kurz die Basic-Info in Englisch:
“ARTE creative is an international platform and network for creative people – editorially animated, respectful and noncommercial. Explore, share and remix the very best of contemporary audiovisual creation – for free and without advertising! Create multimedia portfolios and showcase your projects! With our simple-to-use editor you can incorporate video, audio, image, animation or text in your own channel. Present your creations in full-screen HD quality, embed media from other sites and remix, re-work or adapt existing content. Create a profile! Collaborate and connect with creatives from all over the world, work on projects together, build special groups, share knowledge and ideas, find new friends and partners. Or just get inspired by the most innovative offspring talents and their unconventional and cutting edge content! And there is even more: ARTE will scout for new talents, broadcast outstanding works on TV and work with you on future projects. We will also collaborate with art, film and media schools, invite professional creatives and re-known artists to participate, and organize awards, contests and other special events.”

Comments

4 Comments so far. Leave a comment below.
  1. Der Trailer hat absolut Stil und Klasse; wenn das Portal genauso gut wird, kann nichts schiefgehen! Viel Erfolg!

  2. Bin schon ungemein gespannt und wünsche freie Bahn bei der Umsetzung!

  3. Das Prinzip leuchtet mir ein.
    Ich würde mich gerne mit meinen 1000 Zeichnungen nach griechischen und österreichischen Gesichtern beteiligen.
    Geht das direkt oder nur über eine Galerie?
    Welches sind die Bedingungen?

    Mit freundlichen Grüßen,

    MF

Add Your Comments

Disclaimer
Your email is never published nor shared.
Required
Required
Tips

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <ol> <ul> <li> <strong>

Ready?